Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen

Im Dresdner Barockviertel ist immer was los! Ob Theater & Konzerte, Lesungen, Vernissagen, Fine Dining oder Feste & Märkte – das Barockviertel bietet Ihnen all das und noch viel mehr! Seien Sie bei einer der nächsten Veranstaltungen im Viertel dabei und genießen Sie ein vielfältiges Kultur- und Gesellschaftsprogramm in einem der schönsten Viertel Dresdens. Wir freuen uns auf Sie!

Nov
5
Do
Inspiration Handwerk @ Japanisches Palais
Nov 5 2020 – Apr 23 2021 ganztägig
Schon die antiken Geschichtsschreiber wussten: Das Handwerk stirbt nie. Die Entwicklung des Menschen ist unweigerlich mit virtuoser Handarbeit verbunden – sei es die Erfindung von Werkzeugen, die Entwicklung technischer Errungenschaften und auch die Kunst selbst. Das alles zeichnet sich durch einen hohen Grad an Kreativität, Können, Leidenschaft, Erfahrung und Wissen im Umgang mit dem Material aus. Aber was verrät uns das Herstellen konkreter Dinge über uns selbst und über die Gesellschaft in der wir leben? Welchen Wert hat das mit der Hand gefertigte Werk in einer schnelllebigen und digitalen Gesellschaft? Und in welchem Verhältnis stehen das Handwerk, die Kunst und das Kunsthandwerk miteinander? Ausgehend von über 100 Exponaten aus allen Sammlungen der SKD thematisiert die Schau regionales und internationales, traditionelles und zeitgenössisches Handwerk. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei dem Bewahren und Weitergeben sowie der Auseinandersetzung mit dem Material selbst. Im ersten Obergeschoss des Japanischen Palais beleuchten atmosphärische Ausstellungsräume prominente Beispiele regionalen Handwerks, wie den Blaudruck, die Weberei und die Herstellung von Kunstblumen, und zeigen die Leidenschaft und Kreativität, die Erfahrung und das Wissen, die den Werken innewohnen.
Nov
6
Fr
Inspiration Handwerk @ Japanisches Palais
Nov 6 2020 – Apr 25 2021 ganztägig

Schon die antiken Geschichtsschreiber wussten: Das Handwerk stirbt nie. Die Entwicklung des Menschen ist unweigerlich mit virtuoser Handarbeit verbunden – sei es die Erfindung von Werkzeugen, die Entwicklung technischer Errungenschaften und auch die Kunst selbst. Das alles zeichnet sich durch einen hohen Grad an Kreativität, Können, Leidenschaft, Erfahrung und Wissen im Umgang mit dem Material aus. Aber was verrät uns das Herstellen konkreter Dinge über uns selbst und über die Gesellschaft in der wir leben? Welchen Wert hat das mit der Hand gefertigte Werk in einer schnelllebigen und digitalen Gesellschaft? Und in welchem Verhältnis stehen das Handwerk, die Kunst und das Kunsthandwerk miteinander?

Ausgehend von über 100 Exponaten aus allen Sammlungen der SKD thematisiert die Schau regionales und internationales, traditionelles und zeitgenössisches Handwerk. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei dem Bewahren und Weitergeben sowie der Auseinandersetzung mit dem Material selbst. Im ersten Obergeschoss des Japanischen Palais beleuchten atmosphärische Ausstellungsräume prominente Beispiele regionalen Handwerks, wie den Blaudruck, die Weberei und die Herstellung von Kunstblumen, und zeigen die Leidenschaft und Kreativität, die Erfahrung und das Wissen, die den Werken innewohnen.

Nov
7
Sa
Inspiration Handwerk @ Japanisches Palais
Nov 7 2020 – Apr 26 2021 ganztägig

Schon die antiken Geschichtsschreiber wussten: Das Handwerk stirbt nie. Die Entwicklung des Menschen ist unweigerlich mit virtuoser Handarbeit verbunden – sei es die Erfindung von Werkzeugen, die Entwicklung technischer Errungenschaften und auch die Kunst selbst. Das alles zeichnet sich durch einen hohen Grad an Kreativität, Können, Leidenschaft, Erfahrung und Wissen im Umgang mit dem Material aus. Aber was verrät uns das Herstellen konkreter Dinge über uns selbst und über die Gesellschaft in der wir leben? Welchen Wert hat das mit der Hand gefertigte Werk in einer schnelllebigen und digitalen Gesellschaft? Und in welchem Verhältnis stehen das Handwerk, die Kunst und das Kunsthandwerk miteinander?

Ausgehend von über 100 Exponaten aus allen Sammlungen der SKD thematisiert die Schau regionales und internationales, traditionelles und zeitgenössisches Handwerk. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei dem Bewahren und Weitergeben sowie der Auseinandersetzung mit dem Material selbst. Im ersten Obergeschoss des Japanischen Palais beleuchten atmosphärische Ausstellungsräume prominente Beispiele regionalen Handwerks, wie den Blaudruck, die Weberei und die Herstellung von Kunstblumen, und zeigen die Leidenschaft und Kreativität, die Erfahrung und das Wissen, die den Werken innewohnen.

Nov
8
So
Inspiration Handwerk @ Japanisches Palais
Nov 8 2020 – Apr 27 2021 ganztägig

Schon die antiken Geschichtsschreiber wussten: Das Handwerk stirbt nie. Die Entwicklung des Menschen ist unweigerlich mit virtuoser Handarbeit verbunden – sei es die Erfindung von Werkzeugen, die Entwicklung technischer Errungenschaften und auch die Kunst selbst. Das alles zeichnet sich durch einen hohen Grad an Kreativität, Können, Leidenschaft, Erfahrung und Wissen im Umgang mit dem Material aus. Aber was verrät uns das Herstellen konkreter Dinge über uns selbst und über die Gesellschaft in der wir leben? Welchen Wert hat das mit der Hand gefertigte Werk in einer schnelllebigen und digitalen Gesellschaft? Und in welchem Verhältnis stehen das Handwerk, die Kunst und das Kunsthandwerk miteinander?

Ausgehend von über 100 Exponaten aus allen Sammlungen der SKD thematisiert die Schau regionales und internationales, traditionelles und zeitgenössisches Handwerk. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei dem Bewahren und Weitergeben sowie der Auseinandersetzung mit dem Material selbst. Im ersten Obergeschoss des Japanischen Palais beleuchten atmosphärische Ausstellungsräume prominente Beispiele regionalen Handwerks, wie den Blaudruck, die Weberei und die Herstellung von Kunstblumen, und zeigen die Leidenschaft und Kreativität, die Erfahrung und das Wissen, die den Werken innewohnen.

Nov
9
Mo
Inspiration Handwerk @ Japanisches Palais
Nov 9 2020 – Apr 28 2021 ganztägig

Schon die antiken Geschichtsschreiber wussten: Das Handwerk stirbt nie. Die Entwicklung des Menschen ist unweigerlich mit virtuoser Handarbeit verbunden – sei es die Erfindung von Werkzeugen, die Entwicklung technischer Errungenschaften und auch die Kunst selbst. Das alles zeichnet sich durch einen hohen Grad an Kreativität, Können, Leidenschaft, Erfahrung und Wissen im Umgang mit dem Material aus. Aber was verrät uns das Herstellen konkreter Dinge über uns selbst und über die Gesellschaft in der wir leben? Welchen Wert hat das mit der Hand gefertigte Werk in einer schnelllebigen und digitalen Gesellschaft? Und in welchem Verhältnis stehen das Handwerk, die Kunst und das Kunsthandwerk miteinander?

Ausgehend von über 100 Exponaten aus allen Sammlungen der SKD thematisiert die Schau regionales und internationales, traditionelles und zeitgenössisches Handwerk. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei dem Bewahren und Weitergeben sowie der Auseinandersetzung mit dem Material selbst. Im ersten Obergeschoss des Japanischen Palais beleuchten atmosphärische Ausstellungsräume prominente Beispiele regionalen Handwerks, wie den Blaudruck, die Weberei und die Herstellung von Kunstblumen, und zeigen die Leidenschaft und Kreativität, die Erfahrung und das Wissen, die den Werken innewohnen.

Nov
10
Di
Inspiration Handwerk @ Japanisches Palais
Nov 10 2020 – Apr 29 2021 ganztägig

Schon die antiken Geschichtsschreiber wussten: Das Handwerk stirbt nie. Die Entwicklung des Menschen ist unweigerlich mit virtuoser Handarbeit verbunden – sei es die Erfindung von Werkzeugen, die Entwicklung technischer Errungenschaften und auch die Kunst selbst. Das alles zeichnet sich durch einen hohen Grad an Kreativität, Können, Leidenschaft, Erfahrung und Wissen im Umgang mit dem Material aus. Aber was verrät uns das Herstellen konkreter Dinge über uns selbst und über die Gesellschaft in der wir leben? Welchen Wert hat das mit der Hand gefertigte Werk in einer schnelllebigen und digitalen Gesellschaft? Und in welchem Verhältnis stehen das Handwerk, die Kunst und das Kunsthandwerk miteinander?

Ausgehend von über 100 Exponaten aus allen Sammlungen der SKD thematisiert die Schau regionales und internationales, traditionelles und zeitgenössisches Handwerk. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei dem Bewahren und Weitergeben sowie der Auseinandersetzung mit dem Material selbst. Im ersten Obergeschoss des Japanischen Palais beleuchten atmosphärische Ausstellungsräume prominente Beispiele regionalen Handwerks, wie den Blaudruck, die Weberei und die Herstellung von Kunstblumen, und zeigen die Leidenschaft und Kreativität, die Erfahrung und das Wissen, die den Werken innewohnen.

Nov
11
Mi
Inspiration Handwerk @ Japanisches Palais
Nov 11 2020 – Apr 30 2021 ganztägig

Schon die antiken Geschichtsschreiber wussten: Das Handwerk stirbt nie. Die Entwicklung des Menschen ist unweigerlich mit virtuoser Handarbeit verbunden – sei es die Erfindung von Werkzeugen, die Entwicklung technischer Errungenschaften und auch die Kunst selbst. Das alles zeichnet sich durch einen hohen Grad an Kreativität, Können, Leidenschaft, Erfahrung und Wissen im Umgang mit dem Material aus. Aber was verrät uns das Herstellen konkreter Dinge über uns selbst und über die Gesellschaft in der wir leben? Welchen Wert hat das mit der Hand gefertigte Werk in einer schnelllebigen und digitalen Gesellschaft? Und in welchem Verhältnis stehen das Handwerk, die Kunst und das Kunsthandwerk miteinander?

Ausgehend von über 100 Exponaten aus allen Sammlungen der SKD thematisiert die Schau regionales und internationales, traditionelles und zeitgenössisches Handwerk. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei dem Bewahren und Weitergeben sowie der Auseinandersetzung mit dem Material selbst. Im ersten Obergeschoss des Japanischen Palais beleuchten atmosphärische Ausstellungsräume prominente Beispiele regionalen Handwerks, wie den Blaudruck, die Weberei und die Herstellung von Kunstblumen, und zeigen die Leidenschaft und Kreativität, die Erfahrung und das Wissen, die den Werken innewohnen.

Nov
12
Do
Inspiration Handwerk @ Japanisches Palais
Nov 12 2020 – Mai 1 2021 ganztägig

Schon die antiken Geschichtsschreiber wussten: Das Handwerk stirbt nie. Die Entwicklung des Menschen ist unweigerlich mit virtuoser Handarbeit verbunden – sei es die Erfindung von Werkzeugen, die Entwicklung technischer Errungenschaften und auch die Kunst selbst. Das alles zeichnet sich durch einen hohen Grad an Kreativität, Können, Leidenschaft, Erfahrung und Wissen im Umgang mit dem Material aus. Aber was verrät uns das Herstellen konkreter Dinge über uns selbst und über die Gesellschaft in der wir leben? Welchen Wert hat das mit der Hand gefertigte Werk in einer schnelllebigen und digitalen Gesellschaft? Und in welchem Verhältnis stehen das Handwerk, die Kunst und das Kunsthandwerk miteinander?

Ausgehend von über 100 Exponaten aus allen Sammlungen der SKD thematisiert die Schau regionales und internationales, traditionelles und zeitgenössisches Handwerk. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei dem Bewahren und Weitergeben sowie der Auseinandersetzung mit dem Material selbst. Im ersten Obergeschoss des Japanischen Palais beleuchten atmosphärische Ausstellungsräume prominente Beispiele regionalen Handwerks, wie den Blaudruck, die Weberei und die Herstellung von Kunstblumen, und zeigen die Leidenschaft und Kreativität, die Erfahrung und das Wissen, die den Werken innewohnen.

Nov
13
Fr
Inspiration Handwerk @ Japanisches Palais
Nov 13 2020 – Mai 2 2021 ganztägig

Schon die antiken Geschichtsschreiber wussten: Das Handwerk stirbt nie. Die Entwicklung des Menschen ist unweigerlich mit virtuoser Handarbeit verbunden – sei es die Erfindung von Werkzeugen, die Entwicklung technischer Errungenschaften und auch die Kunst selbst. Das alles zeichnet sich durch einen hohen Grad an Kreativität, Können, Leidenschaft, Erfahrung und Wissen im Umgang mit dem Material aus. Aber was verrät uns das Herstellen konkreter Dinge über uns selbst und über die Gesellschaft in der wir leben? Welchen Wert hat das mit der Hand gefertigte Werk in einer schnelllebigen und digitalen Gesellschaft? Und in welchem Verhältnis stehen das Handwerk, die Kunst und das Kunsthandwerk miteinander?

Ausgehend von über 100 Exponaten aus allen Sammlungen der SKD thematisiert die Schau regionales und internationales, traditionelles und zeitgenössisches Handwerk. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei dem Bewahren und Weitergeben sowie der Auseinandersetzung mit dem Material selbst. Im ersten Obergeschoss des Japanischen Palais beleuchten atmosphärische Ausstellungsräume prominente Beispiele regionalen Handwerks, wie den Blaudruck, die Weberei und die Herstellung von Kunstblumen, und zeigen die Leidenschaft und Kreativität, die Erfahrung und das Wissen, die den Werken innewohnen.

Nov
14
Sa
Inspiration Handwerk @ Japanisches Palais
Nov 14 2020 – Mai 3 2021 ganztägig

Schon die antiken Geschichtsschreiber wussten: Das Handwerk stirbt nie. Die Entwicklung des Menschen ist unweigerlich mit virtuoser Handarbeit verbunden – sei es die Erfindung von Werkzeugen, die Entwicklung technischer Errungenschaften und auch die Kunst selbst. Das alles zeichnet sich durch einen hohen Grad an Kreativität, Können, Leidenschaft, Erfahrung und Wissen im Umgang mit dem Material aus. Aber was verrät uns das Herstellen konkreter Dinge über uns selbst und über die Gesellschaft in der wir leben? Welchen Wert hat das mit der Hand gefertigte Werk in einer schnelllebigen und digitalen Gesellschaft? Und in welchem Verhältnis stehen das Handwerk, die Kunst und das Kunsthandwerk miteinander?

Ausgehend von über 100 Exponaten aus allen Sammlungen der SKD thematisiert die Schau regionales und internationales, traditionelles und zeitgenössisches Handwerk. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei dem Bewahren und Weitergeben sowie der Auseinandersetzung mit dem Material selbst. Im ersten Obergeschoss des Japanischen Palais beleuchten atmosphärische Ausstellungsräume prominente Beispiele regionalen Handwerks, wie den Blaudruck, die Weberei und die Herstellung von Kunstblumen, und zeigen die Leidenschaft und Kreativität, die Erfahrung und das Wissen, die den Werken innewohnen.