Gelungener Pressetermin zur 10. CocktailNIGHT

Nächste Woche ist es endlich soweit: es ist Zeit für die 10. CocktailNIGHT im Barockviertel und auf der Hauptstraße! Konzept und Programm durften wir heute der lokalen Presse vorstellen und freuen uns jetzt schon auf eine bunte und außergewöhnliche Jubiläumsveranstaltung!

Voller Vorfreude auf die Cocktailnight 2019 (v.l.n.r.): Jutta Rönsch (Hotel Bülow Palais), Holger John (Galerist), Franziska Rüpprich (Prüssing&Köll), Dr. Christoph Möllers (Dresdner Barockviertel Königstraße e.V.), Tina Kresse (märchenfach) und Dorothea Michalk (Modedesignerin).

Herr Dr. Christoph Möllers, Vorsitzender des Vereins Dresdner Barockviertel Königstraße e.V. erläuterte kurz die Geschichte und das Konzept der Cocktailnacht. Wie in den letzten 9 Jahren haben die Teilnehmer wieder jeder einen tollen Cocktail kreiert und werden diese vor den Augen der Gäste zubereiten. In diesem Jahr sind mit fast 60 Händlern, Gewerbetreibenden, Unternehmen und Gastronomen sogar noch mehr Teilnehmer dabei als im letzten Jahr. Auch das bunte Rahmenprogramm mit Modenschauen, Vernissagen und Livemusik verspricht einiges. Zu guter Letzt wies Herr Dr. Möllers noch auf die Tombola hin, bei der 3 großzügige Einkaufsgutscheine fürs Viertel unter allen Teilnehmern verlost werden, die Ihre Stimme für die Wahl des besten Cocktails des Abends abgeben.

Den wohl längsten Cocktailnamen hat wieder einmal Prüssing&Köll: Geschäftsführerin Franziska Rüpprich erklärte kurz den Hintergrund zu Ihrem „bravelittletailorsskullexplode“. Im Hotel Bülow Palais darf man sich in diesem Jahr auf „The Journey“ und den „BB“ (Bülow Buchu) freuen. Bei Modedesignerin Dorothea Michalk gibt es den „Casa d’oro“ und im Handmade-Laden märchenfach serviert Tina Kresse ganz im Zeichen von Alice im Wunderland „Grinsekatze“ und „Queen of Hearts“.

Galerist und Künstler Holger John „serviert“ einen virtuellen Cocktail

Etwas ganz Besonderes hat sich auch mal wieder der Künstler und Galerist Holger John ausgedacht: bei ihm gibt es den wohl ersten virtuell-künstlerischen Cocktail in der Geschichte der Cocktailnight. Unter dem Motto „KUNST HALLE KEINE ! TRINK HALLE“ wird in der Galerie Holger John der „imaginäre“ Cocktail „SUPERMAN“ nicht ausgeschenkt, sondern vom Künstler und Galeristen John selbst vor den Augen der Besucher auf kleinen Kärtchen gezeichnet und handsigniert. Diese gezeichneten Unikate, können dann aus der Galerie weiter „fliegen“.

Was genau hinter diesen und all den anderen tollen Cocktails steckt, finden Sie am Besten selbst heraus am :

5. September 2019
18 – 22 Uhr

Informationen zu allen Teilnehmern gibt es hier: https://barockviertel.de/wordpress/wp-content/uploads/2019/08/COCKTAIL_night_2019_Flyer.pdf

Die ersten leckeren Cocktails durften wir heute schonmal probieren

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle noch an das Hotel Bülow Palais, welches uns wie immer hervorragend bewirtet hat. Vielleicht hat der ein oder andere sich ja noch ein paar Tricks und Kniffe beim freundlichen Barkeeper des Bülow Palais abschauen können. Die (selbstverständlich alkoholfreien) Cocktails waren auf jeden Fall vorzüglich!