Elke Birninger zu Gast im Museum für Sächsische Volkskunst

21. Dezember 2020

Quasi eine Einladung zu ihr nach Hause: Elke Birninger ist im Museum für Sächsische Volkskunst alle Jahre wieder für die Organisation der beliebten Weihnachtsausstellung zuständig. Sie koordiniert die vielen Volkskünstlerinnen und Volkskünstler und hält auch übers Jahr den Kontakt zu ihnen. In diesem Jahr ist es hier im Jägerhof ungewohnt still
in der Adventszeit, doch nicht heute: Elke Birninger liest die Geschichte „Der Nussknacker und die Pfefferkuchenfrau“ aus dem Goldenen Weihnachtsbuch des Dresdner Schriftstellers Kurt Arnold Findeisen.

Vielen herzlichen Dank an Frau Birninger, SACHSEN FERNSEHEN und dem Museum für Sächsische Volkskunst für die tolle Unterstützung.

In diesem Jahr bitten wir um Unterstützung für das AmbulantesBehindertenZentrum auf der Hauptstraße. Helfen Sie mit!

Spendenkonto: 
IBAN:  DE48 8509 0000 2666 2310 00  bei der Volksbank Dresden-Bautzen eG
Betreff: BehindertenZentrum Hauptstraße

Bis morgen um 18 Uhr, wenn wir gemeinsam das nächste Türchen unseres Adventskalenders öffnen!

Bleiben Sie gesund.